Auf "katholisch.de" (klick) erschien ein Interview mit mir zu der Frage, wie man Glaube und Spiritualität ohne Kirche leben kann. Nach meinem Empfinden ist der Beitrag einigermaßen differenziert verfasst. Dass die Leser:innen am Ende mit grundlegenden Bedenken aus dem Text entlassen werden, verwundert angesichts der Ausrichtung dieses Mediums nicht. Es fragt sich, wo die Gefahr größer ist, dass das Glaubensleben versiegt: innerhalb oder außerhalb der Kirche… Den Leser:innen meines Buches "Religion ohne Kirche" dürfte meine Meinung dazu klar sein.

 

Liebe Leserinnen und Leser, hier stehen für Sie meine aktuellen Veröffentlichungen zum Download bereit. Ich wünsche Ihnen eine angenehme Lektüre!

 

Mutmach-Kolumne in der Mai-Ausgabe der Info3:

 

Mutmach-Kolumne in der Juni-Ausgabe der Info3:

 

Publik-Forum EXTRA LEBEN Ausgabe Juni 2021 zum Schwerpunkt-Thema "Sei gut zu dir! Lieblosigkeit macht krank":

Liebe Besucher*innen, unten stehend finden Sie meine in der Sommerausgabe der info3 veröffentlichte Kolumne zum Download.

Ein sommerlich-leichtes Lesevergnügen wünscht Ihnen und euch von Herzen Claudia Mönius

 

Wie sehr Kinder nun schon seit über einem Jahr gezwungen werden, ihre Bedürfnisse zu unterdrücken, treibt mich mächtig um. Lesen Sie dazu meinen unten zum Download bereitstehenden Artikel, erschienen in der April-Ausgabe der Zeitschrift "info 3".

Auch die in dieser Datei enthaltene zweite Seite mit den Überlegungen des Autors Johannes Denger zum Gedicht "Gespräch mit einer Hausschnecke" von Christian Morgenstern kann ich nur empfehlen. Auch für uns Erwachsene gilt es, aufmerksam in der Selbstbeobachtung zu bleiben im Hinblick auf unsere unterdrückten (Grund-)Bedürfnisse.

 

 

Zum Thema "Kindliche Bedürfnisse" empfehle ich überdies ein Video des Hirnforschers Gerald Hüther auf Youtube.