SONNENGEBET

 Buchung geschlossen
Kategorie
Spiritualität
Datum
24.05.2020 09:00
Veranstaltungsort
Jede*r bei sich daheim und doch verbunden

Normalerweise findet diese Veranstaltung nur am letzten Sonntag im Monat statt - mit wohltuender physischer Präsenz und Gemeinschaft. Am letzten Sonntag im  März "trafen" wir uns erstmals nur im Geiste. Gern folgen wir dem Wunsch von Teilnehmer*innen, während der Zeit der Ausgangsbeschränkungen nicht nur einmal im Monat, sondern jeden Sonntag um 9 Uhr zu diesem Ritual einzuladen. Ihr könnt euch darauf verlassen: Mein Mann Thomas und ich starten bei uns daheim pünktlich um 9 Uhr - und freuen uns über alle, die dabei sind.

Damit alle mitmachen können, stehen eine Anleitung sowie das Sonnengebet selbst in zwei kleinen Videos hier zum Download bereit  (Mit einem Klick auf die rechte Maustaste könnt ihr euch die Videos herunterladen und auf eurem eigenen Rechner speichern)

Auf diese Weise können alle dabei sein und wissen sich im Geiste verbunden mit vielen anderen Menschen, die diese besondere Art des Gebets praktizieren.

Anleitung und Aufwärmübungen - Video

Sonnengebet – Video zum Mitmachen

Ablauf:

9 bis 9.15 Uhr "Aufwärmübungen" und Sonnengebet

9.15 - 9.45 Uhr stille Meditation

Traditionell frühstücken wir danach gemeinsam. Deshalb laden wir alle Mitbetenden herzlich ein, sich im Anschluss ebenfalls daheim ein schönes Frühstück zu bereiten und sich im Geiste mit den anderen zu verbinden.

Als Gemeinschaft sind wir alle miteinander und mit dem göttlichen Urgrund des Seins verbunden. Lasst uns auf diese Weise das Leben und unsere Verbundenheit dankbar feiern!

 

Noch eine Erklärung, weil Rückfragen - vielen Dank dafür! - zeigen, dass es noch nicht ganz klar geworden ist:

Wir bieten das nicht in Form einer Konferenzschaltung an, sondern: Einfach daheim jede und jeder für sich, ohne Online-Verbindung nur eben zur gleichen Zeit. Wir möchten es technisch so niedrigschwellig wie möglich halten. Wir meinen, es ist jetzt auch die Zeit dafür, ganz ohne technische Kanäle „online“ zu gehen. Und wir spüren immer wieder: Das funktioniert! Es fühlt sich anders an, als wenn wir uns nicht mit anderen zur gleichen Zeit zum Gebet verabreden.

An dieser Stelle einen herzlichen und dankbaren Gruß an unseren Lehrer und spirituellen Meister Pater Dr. Sebastian Painadath SJ, der uns nicht nur das "Sonnengebet" gelehrt, sondern darüber hinaus tiefe Erkenntnisse und Weisheit zum mystischen Erkenntnisweg vermittelt hat. Danke dir, lieber Sebastian, und herzliche Grüße ins südwestindische Kerala. Bitte bleib gesund! Die Welt braucht Lehrer und Vorbilder wie dich - in dieser Zeit vielleicht "not-wendiger" denn je!

Weitere Anregungen für gelebte und erfahrbare Spiritualität finden sich in meinem neu erschienenen Buch "Religion ohne Kirche. 9,5 Thesen für ein erneuertes Christentum." Übrigens auch ein schönes Ostergeschenk - und sehr schnell lieferbar! Kurzes Mail an mich genügt.

 

 

 
 
Seminare Fundraising und Projektentwicklung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Seminare

Hinweis: Diese AGB gelten nur für von der Mutmacherei veranstaltete Seminare. Bei anderen Veranstaltern, bei denen ich als Referentin tätig bin, gelten deren AGB.

Der Gesamtbetrag ist vor Beginn des Seminars zu überweisen an Claudia Mönius - Mutmacherei, IBAN DE44 52060410 0003700054, BIC GENODEF1EK1, Evangelische Bank. Alternativ kann am ersten Seminartag bar vor Ort bezahlt werden. (Barzahlungsmöglichkeit gilt nicht für mehrtägige Seminare!)

Die Seminarpreise beinhalten keine Verpflegung. Bitte Getränke und ggf. Pausenverpflegung mitbringen; die Tagesseminare finden alle in zentraler Lage statt, so dass es in der Nähe Imbiss- und Einkaufsgelegenheiten gibt.

Bei Rücktritt bis 14 Tage vor dem ersten Seminartag entsteht eine Stornogebühr in Höhe von 50 Euro. Bei späterer Abmeldung wird die Gesamtgebühr zur Zahlung fällig, unabhängig von Zeitpunkt und Grund.

Die Mindestteilnehmerzahl liegt in der Regel bei acht Personen. Die Referentin behält sich vor, Seminare bei Nichtzustandekommen dieser Gruppenstärke gegen Rückerstattung bereits bezahlter Seminargebühren abzusagen.